in der

Galerie auf Zeit

DAS KUNSTPROJEKT

Raum und Zeit für Künstler

Galerie auf Zeit – das ist Showroom und Atelierwohnung unter einem Dach mitten in der alten Innenstadt von Wyk auf der Insel Föhr.

Zeit für neue Inspiration – Raum für Künstler jeder Richtung und Ort für gelebte Kunst und Begegnungen.
Ein Künstlertraum.

website_v01
website_v02

Showroom

Kunst ist hier zuhause.

Kunst auf Augenhöhe. Kein kühler Minimalismus, sondern Bilder, Bücher, Skulpturen oder Musik mitten im Leben. Da, wo Menschen sind – da, wo man über das Leben spricht.

ATELIERWOHNUNG

Mit der Inspiration in einem Zimmer.

Kreativität inklusive. Das erfolgreiche Konzept vom „Artist in Residence“ hat auf den Inseln lange Tradition. Die Weite, das Licht und die Besonderheit der gemütlichen Abgeschiedenheit hat viele Künstler zu ihren besten Werken geführt. Diese Magie ist bis heute unverändert.

Ziehen Sie ein in die Galerie auf Zeit.

KALENDER

Neue Ausstellungen.

Aug

01

DEZ

31

Susanne Wind

Pleinair-Malerin

Jul

12

OKT

02

Bildhauerin

DEZ

25

jan

08

JAN

15

MÄR

26

APR

02

JUN

30

Malerin

KÜNSTLER IN DER GALERIE AUF ZEIT

SUSANNE WIND

– 2020

website_v01

JONAS KÖTZ

– 2020

Arte Fabriana

– 2021

Stimmen

Was Künstler sagen.

websitev023

Susanne Wind

SEPTEMBER 2020

Meine Neigung und Sehnsucht zu Inseln hat mich nach Föhr gebracht. Hier finde ich wunderbares Licht über den Landschaften, Dorfstraßen und Stränden für meine Malerei. Ich male, was mich emotional positiv berührt, kleine Glücksmomente sozusagen. Über meine Bilder habe ich Andrea kennengelernt, wir haben uns befreundet und 2017 schon einmal zusammen ausgestellt. Mit der Galerie auf Zeit hat Andrea einen neuen Raum für die Kunst geschaffen, offen für eigene Ideen und kreative Inselaufenthalte. Ich freue mich diesen bespielen zu dürfen.

emotionheader6214417

Annette Bußfeld

AUGUST 2021

Ich reise gern durch Länder, Kulturen und Zeiten. Ich experimentiere mit allem was für mein gegenwärtiges Thema erforderlich ist. Wasser übt eine magische Anziehungskraft auf mich aus. So kam ich auch nach Föhr. In meinen Skulpturen kreuzten Boote, Meereswesen, Über- und Unterirdisches.


Angekommen ist das Thema einer meiner Arbeiten, angekommen sind wir in der Galerie auf Zeit, bei Andrea!